DIE GESCHICHTE VON QTENTS

Das traditionelle Beduinenzelt schützt seit Jahrhunderten nomadische Völker in der Wüste. Schutz vor der prallen Sonne, nächtlicher Kälte und gelegentlichem, aber starkem Regen. Das ursprünglich aus Ziegenhaar gewebte Zelt war einfach zu tragen, schnell aufzubauen und seine charakteristische Form verhinderte, dass Wind und Sandstürme Griff darauf bekamen.

Stimmungsvoll
Vor etwa zwei Jahrzehnten trafen die Gründer von Qtents das Nomaden- oder Stretchzelt zum ersten Mal auf einem Fest an. Beeindruckt von der exklusiven und stimmungsvollen Optik des Zeltes, entschieden sie sich für die Vermietung des innovativen Produkts im professionellen Veranstaltungsbereich. Nachdem der Markt nicht in der Lage war, die von ihnen angestrebte Qualität zu liefern, beginnen sie selbst sehr hochwertige und extrem strapazierfähige Zeltstoffe herzustellen. Der Qualitätsstandard von Qtents ist international anerkannt und das Unternehmen entwickelte sich zu einem führenden Hersteller und Anbieter professioneller Stretchzelte.

High tech
Ausgehend von einem unerschütterlichen Fokus auf Innovation und dem gezielten Streben nach höchster Qualität entwickelt Qtents Hightech-Zeltgewebe. Extrem flexibel, stark und langlebig. Mit patentierten Nahtdichtungen, hergestellt mit modernsten Schweißmaschinen. Modular erweiterbar, einfach zu montieren und blitzschnell verfügbar.

Das zeichnet Qtents aus. Stretchzelte, die weltweit als Standard gelten. Niederländisches Design, globaler Standard.